Sie sind hier: Aktuell » Spirituelles » Bu▀sakrament

Jesus spricht:
"Wem ihr die Sünden vergebt, dem sind sie vergeben." (Joh 20,23)

Das Wort "Sünde" nehmen die Menschen heute nicht gerne in den Mund. Sünde ist fast zu einem Fremdwort geworden. Menschan sündigen vielleicht "gegen ihre Figur", aber gegen Gott? Gleichzeitig merken wir, wie sensibel wir sind: Wir fallen immer wieder in die selben Fehler und Schwächen zurück. Wir merken durchaus, wenn wir etwas falsch gemacht haben und es tut und gut, wenn uns die Person, die wir verletzt haben, verzeiht.

Wenn wir Menschen uns in "verfahrenen" Situationen befinden, aus den "alten Spuren" nicht mehr herauskommen und die Wege scheinbar ins Nichts führen, dann gibt uns Gott eine Chance zur Richtungsänderung; dann eröffnet er uns in seiner Barmherzigkeit neue Wege.

In unserer Pfarreiengemeinschaft gibt es verschiedene Möglichkeiten zum Empfang des Bußsakramentes:
- Bußgottesdienste in der Advents- und Fastenzeit
- Beichtgespräch mit einem unserer Pfarrer nach Vereinbarung;
   bitte melden Sie sich im Pfarrbüro oder an der Klosterpforte.


Stichwort "Bu▀sakrament" auf der Homepage unseres Bistums