Sie sind hier: Aktuell » Spirituelles » Hochzeit

"Darum wird er Vater und Mutter verlassen und sich an seine Frau binden, und die zwei werden ein Fleisch sein. Sie sind also nicht mehr zwei, sondern eins. Was aber Gott verbunden hat, das darf der Mensch nicht trennen." (Mt 19,5f)


Mit der kirchlichen Trauung feiern wir das Fest des Lebens und der Liebe, einen Gottesdienst des Dankes und des Segens. Das Hochzeitspaar bringt zum Ausdruck: Wir vertrauen Gott unseren gemeinsamen Weg an, wir machen ihn zu unserem Wegbegleiter.

Die Eheschließung ist ein einmaliges und bedeutsames Ereignis, das so nie wiederholt werden kann. Ein Fest für das Paar, für die Familienmitglieder, Freunde und Gäste, aber auch ein Fest für die Kirchliche Pfarrgemeinde.

Die Feier der Trauung erfolgt in unserer Pfarreiengemeinschaft nach individueller Absprache mit Pater Valentin oder Pater Anno.

Es wird empfohlen, mindestens ein halbes Jahr vor dem gewünschten Trautermin Kontakt mit unserem Pfarrbüro aufzunehmen, um die Reservierung der Kirche vorzunehmen.

Der Traupriester wird zeitnah mit dem Brautpaar in Verbindung treten, um mit ihm die Vorbereitung zu beginnen.

Paare, die nicht in unserer Pfarreiengemeinschaft wohnen, können gerne in einer unserer Kirchen das Sakrament der Ehe schließen. Diese Paare werden gebeten, mit ihrem Heimatpfarrer in Kontakt zu treten und mit ihm auch alle vorbereitenden Gespräche zu führen. Der Heimatpfarrer wird dann auch die Trauung vornehmen.
Da besoners viele Paare in unserer Wallfahrtskirche Andechs heiraten möchten, aber nur begrenzt Kapazitäten für Trauungen zur Verfügung stehen, bitten wir Sie möglichst frühzeitig mit unserem Pfarrbüro in Kontakt zu treten.
Bitte verstehen Sie auch, dass zu manchen Terminen keine Trauungen stattfinden können, da z.B. in der Zeit um Christi Himmelfahrt sehr viele Wallfahren den Heiligen Berg besuchen.


Stichwort "Ehe" auf der Homepage unseres Bistums

Weitere Informationen zu Ehevorbereitung und kirchlicher Hochzeit im Bistum Augsburg